Druckversion
zum Ausdrucken des Textes benutzen Sie
bitte die Druckfunktion Ihres Browsers.
Wärmebehandlung

Bei allen Glühverfahren werden die Werkstücke langsam und durchgreifend erwärmt. Die verschiedenen Verfahren, die dazu dienen, gewünschte Werkstoffeigenschaften für den Gebrauch einzustellen, oder einen nachfolgenden Verarbeitungsprozess (Umformen oder Zerspanen) vorzubereiten, unterscheiden sich durch:

• Glühtemperatur
• Glühdauer
• Art der Abkühlung
• Abfolge von unterschiedlichen Wärmebehandlungsschritten

Durch die unterschiedlichen Wärmebehandlungsverfahren werden in Zusammenarbeit mit unseren Kunden die Bauteileigenschaften hinsichtlich Härte, Festigkeit und Gefügequalität sichergestellt. Wir können folgende Verfahren anbieten:

• Normalglühen
• Vergüten
• Glühen
• BG-Glühen
• Kontrolliertes Abkühlen aus der Schmiedewärme

 

COTARKO GmbH ©2012 www.cotarko.com